• White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • White YouTube Icon
hintergrund photo gross neu c.png
Jenny logo-01 Kopie.png

Jenny Havemann

Unternehmerin, Speakerin, Bloggerin, Kolumnistin

Image by Shai Pal

mehr als

10.000

Follower auf Social Media

60

Vorträge gehalten

mehr als

Projekte zwischen Deutschland und Israel umgesetzt

40

mehr als

 

Über mich

Jenny Havemann ist mit 10 Jahren aus der Ukraine nach Deutschland ausgewandert. Schon während des Abiturs wurde sie in den Vorstand des jüdischen Studentenverbandes von Norddeutschland gewählt, engagierte sich in der Jüdischen Gemeinde Hamburg und leitete später das Jugendzentrum dort.

Während des Studiums wanderte sie zusammen mit ihrem Mann Eliyah Havemann nach Israel aus.

An der Bar Ilan Universität studierte Jenny Englische Linguistik und Literatur und nahm an mehreren politischen Programmen teil und betreute politische Delegationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in der Knesset.

 

2016 gründete sie ihre Firma GIIN - German-Israeli Innovation Network, die Deutsche und Schweizer Unternehmen mit israelischen Innovationen verbindet und große und kleine Business Events veranstaltet. Jenny berät Unternehmen, Politiker  und Organisationen bei Themen wie israelische Politik, deutsch-israelische Beziehungen und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Israel. 2020 gründete Jenny zusammen mit Dr.Susanne Glass einen israelisch-europäischen Mediengipfel „Media TLV“.

 

Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Ra‘anana.

IMG_6416.JPG

Jenny bloggt außerdem zu den Themen:

  • Israelische Innovationen

  • Entrepreneurship

  • Antisemitismus

  • Hate Speech

  • Israelische Politik

  • Feminismus

Was ich anbiete

Vorträge / Workshops (Online und Offline)

001-light-bulb-01.png

Startup Nation Israel

002-no-racism-01.png

Hate Speech & Antisemitismus

006-feminism-1-01.png

Feministische Emanzipation in Israel und im Nahen Osten

007-speech b-01.png

Knesset & die politische Lage
in Israel

010-israel dtl-01.png

Deutsch-Israelische Beziehungen

 

Aktuelles

Moin&Shalom Podcast b.png
Podcast: "Moin & Shalom" mit Sarah und Jenny
instagram-antisemitismus b.png
#KeineLeerenWorte: Für mehr Bildung im Kampf gegen Antisemitismus!

Mit dieser Petition möchte ich erreichen, dass endlich wirksam etwas gegen den Antisemitismus in Deutschland getan wird! 

T-Shirt Design-02.png
T-Shirts mit Deutsch-Hebräischen Designs

Bildschirmfoto 2020-10-06 um 13.00.36.pn
Media Tel Aviv

Die Grundidee des Mediengipfels ist es, aus Europa und Israel Medienschaffende mit Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Religion in virtuellen Diskussionen zusammen zu bringen, wo sie bei diversen Online Panels und Keynote Speeches über drängende gesellschaftspolitische Fragen und Probleme diskutieren können.

Bildschirmfoto 2020-10-06 um 13.06.27.pn
GIIN

GIIN – Das German-Israeli Innovation Network verbindet Menschen, Unternehmen und Innovationen und führt deutsche Unternehmen, Verbände und Bildungseinrichtungen an neue Technologien und Geschäftsideen und Konzepte heran.

Social Media

Twitter
Instagram
Linkedin
Youtube
jenny linkedin.png
 
Image by Yaroslav Lutsky

Referenzen

„Eine junge und großartige Powerfrau!

Durchsetzungskraft, Chuzpe, Haltung, große Führungsstärke, politisch, familiär, liebevoll und dabei so erfolgreich, all das vereint Jenny Havemann!"

Michaela Engelmeier - Generalsekretärin  der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

 

Medienspiegel

Bildschirmfoto 2020-10-06 um 14.24.00.pn
ARD Tel Aviv

Israel vor den Wahlen - zu Besuch bei Jenny und Eliyah Havemann

Bildschirmfoto 2020-10-06 um 14.26.10.pn
Jetzt

„Der Gedanke, dass es jeden von uns hätte treffen können, war schnell da“

Veröffentlichungen

Bildschirmfoto 2020-10-18 um 15.34.31.pn

die13blumen.de

Alle Blogeinträge von Jenny Havemann

Bildschirmfoto 2020-10-18 um 15.39.22.pn

t-online.de

Corona-Lockdown in Israel  

"Die Wirtschaft ist bereits um vier Jahre zurückgeworfen"

Bildschirmfoto 2020-10-18 um 15.40.47.pn

Jüdische Allgemeine

Hamburg: Lernen vom Blick zurück